ES 01: Schwalbenhof Lorenz


Umfeld
Unser Dorf Vöhl liegt im Eder-Bergland am schönen Edersee, am Rande des Nationalparks Kellerwald. Korbach, die nächstgrößere Stadt, ist 18 km entfernt, ist aber gut mit dem Bus zu erreichen. Dort liegt auch der nächste Bahnhof. Nach Kassel sind es ca. 55 km. Unser Bioland-Hof liegt ca. 500 m außerhalb vom Ort. Zum Abschalten gibt es wunderschöne Wanderwege rund um den Edersee.

Einsatzstelle
Der Schwalbenhof wirtschaftet nach Bioland-Richtlinien und wird von dem Betriebsleiter-Ehepaar geleitet, welche begeisterte Biobauern sind. Im Jahr 2007 wurde der Hof übernommen und wirtschaftet seither mit Mitarbeitern und Praktikanten. Im Jahr 2010 wurde mit der Umstellung auf ökologischen Landbau begonnen. Auf dem Hof werden zur Zeit etwa 80 Milchkühe plus Nachzucht etwa 55 Rinder und Kälber gehalten, außerdem sind noch 3 eigene und 2 Pensionspferde, Hunde, Hühner und Katzen zu versorgen. Auf zur Zeit 92 ha Acker- und Grünland wächst das Futter für die Tiere. Etwas Getreide wird zugekauft, da wir in einem benachteiligten Gebiet liegen. Für den Hausgebrauch wird noch Gemüse und Kartoffeln angebaut.

Aufgabenbereich des Teilnehmers/der Teilnehmerin
Der Einsatz erfolgt bei allen anfallenden Arbeiten, wobei ein Schwerpunkt die tägliche Stallarbeit ist. Soweit möglich, soll Einblick in alle Betriebsbereiche ermöglicht und bei entsprechenden Fähigkeiten und Motivation auch gerne Verantwortung übertragen werden. Hier konkret einige Beispiele:
- Hilfe beim Melken und beim Füttern der Kühe, Rinder und Kälber, Misten/Einstreuen der Ställe;
- Futterrationen rechnen und bewerten;
- Kühe und Rinder umtreiben sowie Zäune bauen;
- einige handwerkliche Aufgaben, da wir immer am Bauen sind – um die Haltungsbedingungen im Stall zu verbessern oder zu aktualisieren;
- Arbeiten mit dem Stalltrecker und eventuell auch Aufgaben mit Traktor;
- Mithilfe bei sämtlichen Erntearbeiten.

Unterkunft und Verpflegung/Arbeitskleidung
Unterkunft und Verpflegung werden gestellt. Arbeitskleidung sowie Gummistiefeln und wetterfeste Kleidung sind mitzubringen, Sicherheitsschuhe werden vom Betrieb gestellt. Die Unterkunft ist ein kleines Appartement mit Kochgelegenheit, somit kann man sich bei Bedarf auch mal zurückziehen.

Besonderheiten
Der/die Teilnehmer/-in sollte Freude und Interesse an der Arbeit mit Tieren und an körperlicher Arbeit mitbringen. Ein Führerschein und eigenes Auto ist von Vorteil. Auto kann aber vom Betrieb genutzt werden. Bei Interesse kann auch bei der Arbeit mit den Pferden (Kinderreiten, Anlernen eines Kaltblutes) teilgenommen werden.