ES 13: Rathsbacher Hof


Umfeld
Der Rathsbacher Hof liegt ca. 1 km außerhalb von Weilmünster-Ernsthausen, im Naturpark Hochtaunus. In Ernsthausen gibt es einen Busanschluss nach Weilburg (DB) und nach Grävenwiesbach (Taunusbahn nach Frankfurt).

Einsatzstelle
Der Rathsbacher Hof ist ein biologisch-dynamisch bewirtschafteter Gemischtbetrieb mit 130 ha Ackerland, 110 ha Grünland, 0,5 ha Gemüseanbau. An Tieren gibt es 60 Milchkühe mit Nachzucht, 350 Legehennen, 80-100 Mastschweine, 1 Pony und 2 Pommernenten. Ein Teil des Getreides wird in der hofeigenen Bäckerei verbacken und wie viele andere eigene Produkte im Hofladen vermarktet. Der Rathsbacher Hof ist ein Familienbetrieb und beteiligt sich an der freien Ausbildung NRW - Hessen.

Aufgabenbereich des Teilnehmers / der Teilnehmerin
Zum Aufgabenbereich gehören alle anfallenden landwirtschaftlichen Tätigkeiten sowie Aufgaben im Bereich der Vermarktung:
- tägliche Stallarbeit (Füttern, Misten/Einstreuen, Melken),
- Weidezaunbau und -instandhaltung,
- Grünlandpflege,
- Hackfruchtpflege,
- Gemüse säen, ernten und pflegen,
- Maschinenwartung und -pflege
- Mithilfe in der Direktvermarktung und ein wenig im Haus.
Tätigkeitsschwerpunkte sind z. T. saisonabhängig, besondere persönliche Interessen können aber berücksichtigt werden.

Unterkunft und Verpflegung / Arbeitskleidung
Unterkunft und Verpflegung werden gestellt. Strapazierfähige wettergerechte Kleidung, feste Schuhe und Gummistiefel sollten mitgebracht werden.

Besonderheiten
Ein Interesse an Landwirtschaft und am Umgang mit Tieren ist Voraussetzung.
Auf dem Hof arbeiten wir nicht nur gemeinsam, sondern begegnen uns auch im Privaten bei Mahlzeiten und gemeinsamer Nutzung von Räumlichkeiten. Hier ist ein Einfinden in soziale Strukturen und gemeinschaftliches Leben notwendig.
PKW-Führerschein sollte vorhanden sein.

Hompage
www.rathsbacherhof.de