ES 22: AZN Vogelsbergkreis


Umfeld
Das Ausbildungs-Zentrum für Natur- und Umweltbildung im Vogelsbergkreis - Naturerlebnishaus Heideberg e.V. (AZN) liegt im Vogelsbergkreis am Rande der Stadt Kirtorf und ist überregional über die A5 (Kassel-Frankfurt) und die B62 gut erreichbar. Das ehemalige Betriebsgebäude eines Steinbruches wurde umgebaut; der Steinbruch selbst ist als Geschützter Landschaftsbestandteil ausgewiesen.

Aufgaben der Einsatzstelle
Kindern und Jugendlichen möchten wir das Verständnis für unsere Umwelt näher bringen. Das Programm richtet sich an Schulen und Kindergärten nicht nur am AZN, sondern auch in der Fläche. Die Städte und Gemeinden des Vogelsbergkreises werden bei Ferienspielen unterstützt. Kindergeburtstage können im und am AZN gefeiert werden. Erwachsenen-Fortbildung findet bei Bedarf und auf Wunsch statt.
Beteiligte am FÖJ sind der NABU-Kreisverband Vogelsberg e.V., die Naturlandstiftung Vogelsberg e.V. und der Vogelsbergkreis über das AZN.
Im AZN arbeitet ein kleines Team.

Aufgabenbereich des Teilnehmers / der Teilnehmerin (Schwerpunkte)
- Vorbereitung von Veranstaltungen und Mitwirkung
- Öffentlichkeitsarbeit
- Vorbereitung und Umsetzung eines eigenen Projektes
- Sichtung und Sicherung von Daten und Eingabe in ein GIS und/oder eine Datenbank
- Pflegearbeiten auf Flächen der Beteiligten
- Fotodokumentationen
- Rotmilanbesenderung

Unterkunft und Verpflegung / Arbeitskleidung
Eine Unterbringung im AZN ist nicht möglich. Für Unterkunft und Verpflegung wird ein finanzieller Ausgleich gezahlt. Arbeitsbekleidung und -werkzeuge werden gestellt.

Besonderheiten
Ein Führerschein muss vorhanden sein. Sicherheitslehrgänge können auf Wunsch besucht werden. Dem Vorwissen und den Vorlieben der FÖJ-TeilnehmerInnen kann das Aufgabenfeld angepasst werden. Die Einsatzführung ist über einen digitalen Kalender vorgesehen.

Homepage
www.azn-vogelsberg.de