ES 25: Fachklinik Melchiorsgrund


Umfeld
Der "Melchiorsgrund" ist eine moderne Dorfsiedlung, die sich an ein ehemaliges Hofgut aus dem 18. Jahrhundert angliedert, und liegt am nördlichen Rand des Vogelsberges, ca. 7 km südlich von Alsfeld, in der Gemeinde Schwalmtal.

Einsatzstelle
Melchiorsgrund ist eine psychiatrische Fachklinik mit überwiegend anthroposophischer Behandlungsweise.
Der angegliederte biologisch-dynamisch betriebene landwirtschaftliche Bereich (Demeter) bewirtschaftet ca. 150 ha Wiesen und Ackerland. Die Milch der 40 Milchkühe und der Ziegen wird zu Rohmilchkäse verarbeitet. Außer der Käserei gibt es u. a. eine Backstube und den Garten. Angegliedert an den Garten befindet sich das Laden-Gebäude, die zentrale Verteilerstelle für hochwertige Lebensmittel und Produkte für den hauswirtschaftlichen Bereich.
Zum Werkstatt-Atelierbereich gehören eine Schreinerei, ein Malatelier und das Seminargebäude mit zwei großen Seminarräumen, zudem gibt es eine Theaterwerkstatt.
In Melchiorsgrund ist die direkte positiv-heilsame Rückwirkung eines sorgsamen Umgangs mit der Natur und den Tieren auf den einzelnen Menschen erfahrbar.

Aufgabenbereich des Teilnehmers/der Teilnehmerin
Die FÖJ-Stelle ist im landwirtschaftlichen Bereich angesiedelt. Der mögliche Tätigkeitsbereich umfasst, je nach Vorkenntnis, Eignung und Interesse, alle anfallenden Arbeiten in den Bereichen:
- Innenwirtschaft: Stallarbeit, Melken, Präparateherstellung, Tierpflege, Kälber- und Lämmeraufzucht
- Außenwirtschaft: Ackerbau, Maschinenarbeit, Hackfruchtpflege und Pflege der Streuobstwiesen, Weidepflege, Heckenpflanzungen, Zaunbau
- Gartenbau: Gemüse- und Obstbau im erweiterten Hausgarten
- Hauswirtschaft
- Veredelung: Herstellung von Demeter-Rohmilchkäse und Frischprodukten in der Hofkäserei, Verarbeitung von Gartenprodukten
- Vertrieb, Vermarktung: Direktvermarktung und Präsentation der Produkte
- Naturschutz: Bachrenaturierung, Auenschutz, Pflege und Überwachung der biologischen Schilfkläranlage, Mitarbeit an Konzepten zur ökologischen Landschaftsgestaltung

Unterkunft und Verpflegung / Arbeitskleidung
Unterkunft und Verpflegung werden im Rahmen der Dorf-Konzeption gestellt. Sowohl das Mitwohnen in einer Wohngruppe als auch eine Einzelwohnsituation ist möglich.

Besonderheiten
Den Teilnehmern am FÖJ stehen sämtliche kulturellen und therapeutischen Einrichtungen des „Dorfes“ zur Verfügung. Ein starkes soziales Engagement und Interesse an therapeutischen und kulturellen Fragen ist wünschenswert, aber nicht Bedingung. Ein PKW-Führerschein ist auf Grund der dezentralen ländlichen Lage von Vorteil. Die Einsatzstelle ist besonders geeignet für junge Menschen, die eine Kombination von ökologischen und sozialen Tätigkeiten suchen.